News
16.01.2020

Solar Decathlon 2021: Sechs deutsche Teams sind dabei

Der Solar Decathlon ist ein studentischer Architekturwettbewerb im Gebäudebereich.
Bild: © SDE19/ÉMI Non-profit Ltd.

Im kommenden Jahr wird der internationale Gebäude-Energie-Wettbewerb erstmals in Deutschland ausgetragen. Jetzt stehen die Teams für den Solar Decathlon Europe fest. Für Deutschland gehen in Wuppertal sechs Mannschaften im Zehnkampf für nachhaltiges Bauen und Leben an den Start.


16.12.2019

SmartQuart: Erstes Reallabor bewilligt

Stadtansicht - Symbolbild für in sich vernetzte Stadtquartiere
Bild: ©paisan1leo - stock.adobe.com

Das erste Reallabor der Energiewende soll an drei Standorten mit Kohle-Vergangenheit zeigen, wie ein emissionsfreies Energiesystem aussieht. Bundeswirtschaftsminister Altmaier lobt „großformatige Innovationsprojekte.“


22.11.2019

Stakeholder-Konferenz: Wasserstoff für die Energiewende

Die Minister Peter Altmaier, Andreas Scheuer, Dr. Gerd Müller sowie Staatssekretär Dr. Michael Meister (Bundesministerium für Bildung und Forschung) bei der Podiumsdiskussion.
Bild: BMWi / Bildkraftwerk

Wasserstoff ist eine vielversprechende Lösung, um den CO2-Ausstoß in Verkehr, Industrie und Energieversorgung drastisch zu reduzieren. Am 5. November kamen rund 700 Expertinnen und Experten in Berlin zusammen, um zukunftsfähige Lösungen, innovative Ideen und mögliche Herausforderungen zu diskutieren.


31.10.2019

Gebäude und Quartiere: Ideenwettbewerb zur Begleitforschung startet

Szene mit Smartphone und grafischer Darstellung energierelvanter Gebäudedaten
Bild: pannawat/stock.adobe.com

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie ruft zum Einreichen von Ideen für eine „Wissenschaftliche Begleitforschung Energiewendebauen“ auf. Frist ist der 5. Januar 2020. Erstmals wird der Vernetzung und dem Wissenstransfer ein eigenes Modul in der Begleitforschung gewidmet. Dadurch soll auch das Forschungsnetzwerk Energiewendebauen gestärkt werden, in dem sich Akteure aus Forschung und Praxis austauschen.


31.10.2019

Internationaler Förderaufruf für integrierte Energiespeichersysteme

Szene mit Strommasten, Windrädern  und Solar-Paneln
Bild: lovelyday12/iStock/thinkstock

Unter dem Titel „MICall19“ ist der erste gemeinsame Förderaufruf  des ERA-NETs Smart Energy Systems der Europäischen Union und der globalen Initiative Mission Innovation veröffentlicht worden. MICall19 soll die Weiterentwicklung  integrierter Energiespeichersysteme vorantreiben. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie unterstützt die Initiative mit Fördermitteln, da ihre Ziele in hohem Maße die Energiewende unterstützen.


02.10.2019

Die Bioenergienutzung ist ein Teil der Lösung

Rund 180 Fachleute besuchten die 8. Statuskonferenz des Forschungsnetzwerks Bioenergie am 17. und 18. September 2019 in Leipzig
Bild: Begleitvorhaben/DBFZ

Für das Gelingen der Energiewende ist die Bioenergienutzung ein Teil der Lösung . Kurz vor der Bekanntgabe des Maßnahmenpakets der Bundesregierung zum Klimaschutz hatten sich auf der 8. Statuskonferenz des Forschungsnetzwerks Bioenergie in Leipzig rund 180 Fachleute intensiv dazu ausgetauscht, wie die Bioenergie als Teil des Ganzen die Energiewende mit voranbringen kann.


26.09.2019

Neuer Internetauftritt für Forschungsnetzwerke

Symbolbild für die neue Website der Forschungsnetzwerke Energie
Bild: Sergey Nivens – stock.adobe.com, Bearbeitung: Projektträger Jülich

Mit den Forschungsnetzwerken Energie fördert das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie den Austausch von Akteuren aus Wirtschaft, Forschung und Politik. Sie geben die breite Forschungslandschaft in Deutschland wieder und unterstützen den Praxistransfer von Forschungsergebnissen.


18.07.2019

Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier verkündet Gewinner im ersten Ideenwettbewerb „Reallabore der Energiewende“

Infografik zu den
Bild: Projektträger Jülich

Die „Reallabore der Energiewende“ sollen den tiefgreifenden Umbau des Energiesystems entscheidend voranbringen. Denn hier werden in industriellem Maßstab innovative Technologien in einem realen Umfeld zusammengebracht und erprobt. Im Februar 2019 hatte der Bundeswirtschaftsminister erstmals einen Ideenwettbewerb dazu ausgeschrieben.


24.06.2019

Neue Impulse für die Energiesystemforschung

Jahrestreffen 2019 des Forschungsnetzwerks Systemanalyse
Bild: Projektträger Jülich / Carolin Höher

Gemeinsam an Modellen zum Energiesystem arbeiten und diese weiter verbessern – das ist das übergeordnete Ziel im Forschungsnetzwerk Energiesystemanalyse. In der Systemanalyse geht es um Antworten darauf, wie das künftige Energiesystem als Ganzes ausgestaltet werden könnte. Wie lebendig die Community im Netzwerk ist, zeigte jetzt die weiter deutlich steigende Zahl an Teilnehmenden auf dem inzwischen 3. Jahrestreffen in Aachen.


19.06.2019

Windenergie in Vulkangestein speichern – Weltpremiere in Hamburg

Innovativer Wärmespeicher: ETES-Anlage in Hamburg-Altenwerder
Bild: Siemens Gamesa Renewable Energy / Ulrich Wirrwa

Für das Gelingen der Energiewende sind kostengünstige und verlässliche Speicher gefragt, die den witterungsbedingt schwankend produzierten Strom aus Wind und Sonne aufnehmen. Jetzt wurde in Hamburg ein Wärmespeicher in Betrieb genommen, der Windenergie in Vulkangestein speichern und später als Strom oder Wärme bereitstellen kann. Die Anlage ist die erste ihrer Art weltweit.