News
16.11.2022

Konsultationsprozess „Geothermie für die Wärmewende“ startet

Bohranlage
©Andy Ilmberger - stock.adobe.com

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) startet einen Konsultationsprozess, um die Erdwärme umfassender zu nutzen. Das große Potenzial der Geothermie wurde in Deutschland bislang nur unzureichend erschlossen. Da die Erdwärme aber ganzjährig und verlässlich zur Verfügung steht, kann mit ihr insbesondere die klimaneutrale Wärmeversorgung verbessert werden.


15.11.2022

Klimafreundliches Wasserstoff-Quartier für Reallabor der Energiewende SmartQuart

In der rheinland-pfälzischen Verbandsgemeinde Kaisersesch startet jetzt der Bau eines Wasserstoff-Quartiers.
©Markus Volk – stock.adobe.com

Das rheinland-pfälzische Kaisersesch setzt zukünftig vermehrt auf Wasserstoff. Im hier stattfindenden Reallabor der Energiewende SmartQuart startet jetzt der Bau eines Wasserstoff-Quartiers. Neben der Strom- und Wärmeversorgung profitiert auch der ÖPNV davon.


14.11.2022

Grüner Wasserstoff und grüne Chemie: Match-Making-Event für deutsch-niederländische ECCM-Kooperationsprojekte

Symbole für Wasserstoffanwendungen
©wladimir1804 – stock.adobe.com

Im Oktober haben das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK), das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und der niederländische Forschungsrat (NWO) gemeinsam dazu aufgerufen, Vorschläge für Forschungsprojekte zu elektrochemischen Materialien und Prozessen für grünen Wasserstoff und grüne Chemie einzureichen. Auf einem Match-Making-Event am 6. Dezember 2022 können Interessierte mögliche Konsortialpartner kennenlernen.


08.11.2022

Eckpunkte für Open-Science in der Energiesystemanalyse veröffentlicht

Hände halten ein Schild auf dem
©dvoevnore - stock.adobe.com

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz (BMWK) hat ein Eckpunktepapier zu Open Science in der Energiesystemanalyse herausgegeben. Abteilungsleiter Christian Maaß stellt das Papier am heutigen Dienstag beim 6. Jahrestreffen des Forschungsnetzwerks Systemanalyse vor. Damit unterstützt das Ministerium den beschleunigten Wissenstransfer von Forschungsergebnissen und fördert Innovationen und neue Geschäftsmodelle für das Energiesystem.


04.11.2022

Reallabor der Energiewende JenErgieReal startet in Jena

Ein Elektroauto steht an einer Ladesäule der Stadtwerke Jena.
©Stadtwerke Jena GmbH

Mit JenErgieReal startet ein weiteres Reallabor der Energiewende. Am Beispiel der Stadt Jena werden mit dem Reallabor Lösungen für eine ganzheitliche und nachhaltige Strom- und Wärmeversorgung im urbanen Raum entwickelt. Im Fokus der Forschenden: die intelligente Kopplung der Akteure im Energiesystem der Stadt.


28.10.2022

Im Video: Wie Forschende die Wärmewende voranbringen

(v.l.n.r.) Dr. Dietrich Schmidt vom Fraunhofer-Institut IEE, Dr. Stefanie Tafelmeier vom ZAE Bayern, Fabian Hüsing vom Institut für Solarenergieforschung und Prof. Dr. Hans-Martin Henning, Leiter des Fraunhofer-Instituts ISE.
©Projektträger Jülich/Forschungszentrum Jülich GmbH

Welche Lösungen werden die Wärmeversorgung in Deutschland künftig prägen und woran wird jetzt besonders intensiv gearbeitet? Forschende aus verschiedenen Fachgebieten erklären im Video, warum Wissenschaft und Praxis beim Thema Wärmewende Hand in Hand gehen.


20.10.2022

Startschuss: Erste Großanlage für grünen Wasserstoff in Süddeutschland entsteht

Luftaufnahme Power-to-Gas-Anlage
© Energiedienst

Im Rahmen des Forschungsprojekts H2-Wyhlen ist nun der Auftrag für die geplante Wasserstoff-Elektrolyseanlage vergeben worden. Das berichtet der Konsortialführer des Vorhabens, Energiedienst. Auftragnehmer ist ein Firmenzusammenschluss unter Führung des mecklenburgischen Unternehmens Apex. Vorgesehen ist die Planung, Herstellung, Lieferung und Montage einer Fünf-Megawatt-Power-to-Gas-Anlage am Standort Grenzach-Wyhlen (Hochrhein).

 

 


18.10.2022

Zweites Webinar am 25. Oktober: So finden Sie Projektpartner für den Call der CETPartnership

Hand hält Glühbirne (Symbolbild)
© Blue Planet Studio – stock.adobe.com

Am 25. Oktober findet die zweite Informationsveranstaltung zum Förderaufruf (Joint Call 2022) der Clean Energy Transition Partnership (CETP) statt. Das Webinar dient dazu, Interessierte zusammenzubringen, um gemeinsam Forschungsprojekte aufzusetzen.


11.10.2022

Forschung begleitet den Transfer zur deutschen Wasserstoffwirtschaft

Zwei Personen hängen Notizen an eine Pinnwand.
© acatech / Fotografin Svea Pietschmann

Die Technologie ist bereit, die Unternehmen haben Know-how und sind motiviert. Um den Transfer zu einer nachhaltigen Wasserstoffwirtschaft zu bewerkstelligen, brauchen sie die Wissenschaft. Diese muss den Prozess begleiten und offene Fragen zu Themen von Import über Sektorenkopplung bis hin zu Akzeptanz klären. Durch die Energiekrise besteht bei alldem ein schneller Handlungsbedarf. Das ist Konsens der aktuellen Tagung zum Wasserstoff-Dialog.

Gemeinsame Pressemitteilung des Forschungsnetzwerks Wasserstoff und des Projekts Wasserstoff-Kompass [PDF, 99.54 KB, nicht barrierefrei]


07.10.2022

Förderaufruf für klimaneutrale Wärme und Kälte veröffentlicht

Weißes Haus vor natürlichen Hintergrund mit Schild Klimaneutral
©Tamara – stock.adobe.com

Bereits bis 2030 soll nach den Zielen der Bundesregierung die Hälfte der Wärme klimaneutral erzeugt werden. Mit einem jetzt veröffentlichten Förderaufruf des BMWK sind Expertinnen und Experten aufgerufen, mit ihren Ideen einen Beitrag zur Dekarbonisierung zu leisten.


-->