• Vernetzung mit Fäden und bunten Pinnnadeln

    +++ Reallabore der Energiewende +++

    Transferforschung zu Sektorkopplung und Wasserstofftechnologien startet

    Das Projekt Trans4ReaL wird die Reallabore zu Sektorkopplung und Wasserstofftechnologien übergreifend analysieren.

     

    mehr

  • Kraftwerk © GKM AG

    Neues Reallabor zur Integration von Großwärmepumpen in Fernwärmenetze gestartet

    Ein weiteres Reallabor der Energiewende ist gestartet. Das Projekt GWP wird an fünf Standorten in Deutschland Großwärmepumpen an bestehende Fernwärmenetze anbinden, um CO2-Emissionen im Wärmebereich zu verringern.

     

    mehr

  • Batteriesymbol vor Nullen und Einsen © deepagopi2011 - stock.adobe.com

    +++ Neuer Förderaufruf +++

    Förderaufruf zur Batteriezellfertigung gestartet

    Das BMWi hat einen neuen Förderaufruf zur Batteriezellfertigung im Rahmen des 7. Energieforschungsprogramms veröffentlicht. Die Initiative begleitet und unterstützt den Aufbau einer Batterie-Wertschöpfungskette.

    mehr

Fördermöglichkeiten und Fakten – was Sie auf energieforschung.de finden

Für das Gelingen der Energiewende fördert die Bundesregierung gezielt Forschung und Entwicklung im Energiebereich. Diese Website bietet Ihnen Informationen rund um die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Vorhaben im 6. und 7. Energieforschungsprogramm.

Forschungsnetzwerke Energie

Praxisorientiert – für Netzwerker

Sie bringen Akteure aus Forschung und Praxis zusammen und unterstützen den Politik- und Forschungsdialog: die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten „Forschungsnetzwerke Energie“. Inzwischen tauschen sich rund 5.000 Mitglieder in neun Netzwerken zu Energieforschung und Förderpolitik aus, etwa in Arbeitsgruppen, Workshops und Konferenzen. Zentral ist der enge Praxisbezug mit Blick auf ein rasches Umsetzen von Forschungsergebnissen für die Energiewende.

Mehr
Energieforschungsförderung

Wie die Bundesregierung fördert

Ende der 1970er Jahre stellte die Bundesregierung erstmals die Erforschung nichtnuklearer Energietechnologien auf eine programmatische Basis. Seitdem setzen die aufeinander folgenden Energieforschungsprogramme den Rahmen für die entsprechende Forschungsförderung. Die Fördermittel, die der Bund bereitstellt, steigen dabei stetig an.

Und: Der Staat fördert auch viele Forschungsarbeiten von Unternehmen, um Innovationsanreize zu setzen und Entwicklungen zu beschleunigen.

Mehr