News
18.05.2022

Wasserstoff-Kompass: Spannende Umfrageergebnisse veröffentlicht

Wasserstoff-Moleküle
©Corona Borealis – stock.adobe.com

Rund 600 Vertreterinnen und Vertreter aus Wissenschaft, Wirtschaft, Nichtregierungsorganisationen und öffentlicher Verwaltung rechnen damit, dass bereits 2030 knapp die Hälfte des in Deutschland genutzten Wasserstoffs klimaneutral hergestellt werden könnte. Dies geht neben weiteren wichtigen Ergebnissen aus der Umfrage „Wasserstoffwirtschaft 2030/2050: Ziele und Wege“ hervor, die das Projektteam nun vollständig ausgewertet hat.

Weitere Ergebnisse legen die Projektpartner der Deutschen Akademie der Technikwissenschaften (acatech) und der Gesellschaft für Chemische Technik und Biotechnologie (DECHEMA) zu den Themen Treiber und Hemmnisse des Markthochlaufs für Wasserstoff, Vernetzung von Akteurinnen und Akteuren auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene, Aus- und Weiterbildung von Fachkräften sowie akzeptanzfördernden Maßnahmen vor. Die Gesamtauswertung beinhaltet zusätzlich Informationen dazu, wie die Befragten auf die zukünftige Erzeugung und Nutzung von Wasserstoff blicken und welche nächsten Schritte die Fachleute bezüglich notwendiger Importe und Infrastrukturen sehen.

Der Umfragebericht „Auf dem Weg in die Wasserstoffwirtschaft“ kann auf der Website des Wasserstoff-Kompass heruntergeladen werden (che).

-->