News
21.07.2020

Öffentliche Umfrage zur europäischen Partnerschaft „Clean Energy Transition

Symbolbild zum Abhaken einer Checkliste: Die öffentliche Umfrage zur europäischen Partnerschaft
Bild: BrianAJackson/iStock/thinkstock

Die europäische Partnerschaft „Clean Energy Transition“ (CET) soll die Energiewende umfassend beschleunigen. Die Partnerschaft bündelt die Forschungsaktivitäten der EU-Mitgliedstaaten untereinander und mit Drittstaaten für den Themenbereich Energie. Bis zum 31. August können sich Stakeholder, Bürgerinnen und Bürger online zur vorgeschlagenen Strategie der Partnerschaft äußern .

Übergeordnetes Ziel der Partnerschaft CET ist es, die EU zu einem Vorreiter bei Energieinnovationen zu machen und wesentlich dazu beizutragen, dass Europa zum ersten klimaneutralen Kontinent im Sinne des „Green Deal“ wird. Mit einer auf 2030 abzielenden, ambitionierten strategischen Forschungs- und Innovationsagenda wird CET die wichtigsten Herausforderungen der Energiewende mit einer klaren Ausrichtung auf Ergebnisse bzw. messbare Auswirkungen angehen. Konkret soll die Partnerschaft den Übergang zu einem kohlenstofffreien, flexiblen, nachhaltigen, zuverlässigen, bezahlbaren Energiesystem und zu den entsprechenden sauberen Technologien vorantreiben.

Die Partnerschaft orientiert sich am Themenspektrum des SET-Plans, der strategischen Grundlage für den Übergang zu einem klimaneutralen Energiesystem auf europäischer Ebene.

Gemeinsam forschen – eine europäische Wissensgemeinschaft für die Energiewende schaffen

Dabei sollen die Maßnahmen über die Förderung gemeinsamer Forschungsvorhaben hinausgehen: Es geht auch darum, eine europäische Wissensgemeinschaft zur Energiewende aufzubauen und politische Maßnahmen für die Umsetzung anzuregen.

Die Partnerschaft wird unter dem Dach des kommenden EU-Rahmenprogramms „Horizon Europe“ initiiert, das ab 2021 das seit 2014 geltende „Horizon 2020“ ablöst.

Die öffentliche Konsultation besteht aus zwölf Fragen, die auf den Kontext von CET, die Herausforderungen und die zu behandelnden Bereiche abzielen.  Das Beantworten dauert 10-20 Minuten, sofern man sich vorher den Vorschlagsentwurf angesehen hat. Und: Die Rückmeldungen aus der Umfrage werden einen wichtigen Beitrag zur Gründung der Partnerschaft leisten.


Mehr Informationen