Die Energieforschungsprogramme der Bundesregierung

Förderung der nichtnuklearen Energieforschung seit 1977

Seit dem Ende der 1970er Jahre fördert die Bundesregierung kontinuierlich die Erforschung nichtnuklearer Energietechnologien. Die programmatische Basis dafür bilden die aufeinander folgenden Energieforschungsprogramme. Im Rahmen der Programme rufen die daran beteiligten Ministerien zum Einreichen entsprechender Anträge für Forschungsvorhaben auf, etwa mit Förderbekanntmachungen, Förderaufrufen oder Ideenwettbewerben.
Seit September 2018 setzt das 7. Energieforschungsprogramm  die Leitlinien für die Energieforschungspolitik.

Auf dieser Seite finden Sie die sechs früheren Energieforschungsprogramme und bislang veröffentlichte entsprechende Erfolgskontrollen, zudem  die Förderbekanntmachung zum 6. Energieforschungsprogramm. Denn während neue Anträge nur im aktuellen 7. Energieforschungsprogramm gestellt werden können, laufen noch Vorhaben, die im Vorgängerprogramm bewilligt wurden:

Energieforschungsprogramme der Bundesregierung

Erfolgskontrollen

6. Energieforschungsprogramm

5. Energieforschungsprogramm

4. Energieforschungsprogramm