Förderaufruf: Begleitung IEA ETSAP TCP

Förderaufruf: Energiesystemanalyse im internationalen Kontext – deutsches Team soll TIMES-Modellgeneratoren weiterentwickeln

Aktuelle Förderangebote

Mit Modellgeneratoren können Energietechnologieszenarien gestaltet werden, aus denen sich Handlungsempfehlungen für den konkreten Umbau des Energiesystems ableiten lassen. Über die internationale Zusammenarbeit in der IEA-Technologieinitiative ETSAP werden Energiesystemmodelle den aktuellen energiesystemischen Anforderungen entsprechend weiterentwickelt.

Die Modelle finden sowohl global als auch regional Anwendung.

Die Partizipation Deutschlands zur Fortentwicklung der TIMES-Modellgeneratoren soll von einem Konsortium bestehend aus einem Projektkoordinator und mindestens einem weiteren wissenschaftlichen Partner realisiert werden.

Der Förderaufruf richtet sich an Antragsteller mit umfangreicher Erfahrung in der Energiesystemmodellierung, vorhandener Expertise im Umgang mit TIMES-Modellgeneratoren sowie nachweisbaren Kenntnissen in der Abwicklung länderübergreifender bzw. internationaler Forschungskooperationen. Zudem wird vom Konsortium ein nachhaltiger Wissens- und Ergebnistransfer zwischen internationaler Systemanalyseforschung und nationaler Forschungscommunity erwartet.

Anmerkung: Die Technologieinitiativen der IEA werden auch als TCP bezeichnet, kurz für „Technology Collaboration Programme“.

Informationen zur Antragstellung: