Sicher, nachhaltig und wirtschaftlich

Zukunftsfähige Technologien für die Stromerzeugung

Zukunftsfähige Stromerzeugungstechnologien spielen beim Umbau der Energieversorgung eine Schlüsselrolle. Strom aus erneuerbaren Quellen wie Windenergie, Biomasse und Photovoltaik ist aus der deutschen Versorgungsstruktur nicht mehr wegzudenken, auch Wasserkraft und Geothermie-Kraftwerke tragen ihren Teil dazu bei. Darüber hinaus sind deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen in vielen Energie-Technologien führend. Durch Export und internationale Forschungskooperationen fördern sie die Umstellung auf eine Stromversorgung durch erneuerbare Energien weltweit. Auch konventionelle Kraftwerke kommen dabei zum Tragen: Sie sichern die Stromversorgung ab. Dazu müssen sie in der Lage sein, flexibel auf Schwankungen zu reagieren.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die anwendungsnahe Forschung und Entwicklung im Bereich zukunftsfähiger Stromerzeugungstechnologien innerhalb des 7. Energieforschungsprogramms.

Auf dem Portal strom-forschung erfahren Sie mehr über diesen Förderbereich – über Windenergie, Photovoltaik, Bioenergie, Geothermie und Wasserkraft/Meeresenergie sowie über konventionelle und solarthermische Kraftwerke. Zusätzlich informiert ein eigener Webauftritt über die Förderung der Energetischen Biomassenutzung.