Stromerzeugung
Sicher, nachhaltig und wirtschaftlich

Zukunftsfähige Technologien für die Stromerzeugung

Zukunftsfähige Stromerzeugungstechnologien spielen beim Umbau der Energieversorgung eine Schlüsselrolle. Strom aus erneuerbaren Quellen wie WindenergieBiomasse und Photovoltaik ist aus der deutschen Versorgungsstruktur nicht mehr wegzudenken, auch Wasserkraft und Geothermie tragen ihren Teil dazu bei. Darüber hinaus sind deutsche Unternehmen und Forschungseinrichtungen in vielen Energie-Technologien führend. Durch Export und internationale Forschungskooperationen fördern sie die Umstellung auf eine Stromversorgung durch erneuerbare Energien weltweit. Auch thermische Kraftwerke kommen dabei zum Tragen: Sie sichern die Stromversorgung ab. Dazu müssen sie in der Lage sein, flexibel auf Schwankungen zu reagieren.

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie fördert die anwendungsnahe Forschung und Entwicklung im Bereich zukunftsfähiger Stromerzeugungstechnologien innerhalb des 7. Energieforschungsprogramms.

Auf dem Portal strom-forschung erfahren Sie mehr über diesen Förderbereich – über Windenergie, Photovoltaik, Bioenergie, Geothermie und Wasserkraft/Meeresenergie sowie über thermische Kraftwerke. Zusätzlich informiert ein eigener Webauftritt über die Förderung der Energetischen Biomassenutzung.

Forschungsthemen

Überblick

Erfahren Sie mehr über die Ziele der Förderung einzelner Forschungsthemen wie etwa Photovoltaik, Windenergie oder thermische Kraftwerke.

Mehr
Projekte

Einblick

Ausgesuchte Beispiele aus der Projektförderung geben Ihnen einen Einblick in den erreichten Entwicklungsstand der einzelnen Technologien. Suchen Sie hier gezielt nach einzelnen Forschungsansätzen.

Mehr

Interviews

Beweggründe

Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler berichten über ihr Forschungsgebiet – ein Blick hinter die Kulissen der Forschungsförderung.

Mehr


Forschungsnetzwerke bringen Akteure aus Forschung und Praxis zusammen

Die durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderten Forschungsnetzwerke Energie unterstützen den Politik- und Forschungsdialog – mit zahlreichen, teils interdisziplinären Workshops, regelmäßigen Arbeitsgruppen und weiteren Aktivitäten. Nicht zuletzt geht es dabei um einen engen Praxisbezug und einen raschen Transfer von Forschungsergebnissen in die Anwendung. Besuchen Sie die zum Thema Stromerzeugung passenden Forschungsnetzwerke: